Letztes Feedback

Meta





 

Vierter Tag

Heute stand eine Radtour am Programm.

Für 12 Euro pro Person liehen wir uns 2 elegante Flitzer von einem ausgesprochen liebenswerten Hombre in unserem Viertel aus.

 

 Wir machten eine Tour durch den Parc de Ciutadella weiter in die überfüllte Innenstadt und zum Strand um uns abzukühlen.

Am Abend fuhren wir noch zum Placa Espanya um uns den Magen vollzuschlagen (Fotos folgen!) und zum Magic Fountain und bewunderten eine atemberaubende Licht- und Musikshow.

Jetzt sitzen wir bereits am Flughafen und warten nur mehr aufs Boarding. 15min Gratis-WLAN sind bald vorbei, also bis bald zuhause

20.6.14 10:32, kommentieren

Werbung


Dritter Tag

Heute starteten wir den Tag um einiges gemütlicher. Frühstück wie gewohnt auf der Sonnenterrasse und Weißwein am Küchenboden (ausführliche Geschichte folgt )

Danach mit der Metro L4 nach Urquinaona und weiter mit L1 zum Placa Espanya. Dort betrachteten wir das Schloss und den "Magic Fountain".


Von dort aus ca. 5 Gehminuten zum spanischen Dorf "Poble Espanyol" (Adult: 12 Euro).

Dort kann man den Handwerkern direkt bei der Arbeit zusehen.


Mittagessen gabs auch im Poble Espanyol und zum ersten Mal konnten wir nicht zusammenessen.

Sangria, Olivenöl und Co. wurden natürlich auch verkostet.

Endlich konnten wir die langersehnte Shoppingtour antreten. Weiterer Kommentar überflüssig.

Am Abend noch Spanien-Chile in einer Bar anschauen und erst nach den absolvierten 96 Minuten gab es Oliven zu besten Weißwein zu genießen.

 

Eigentlich erstaunlich wie viele Chilenen in Barcelona unterwegs sind ?!
VAMOS CHILE!!! VAMOS CHILE!!! VAMOS CHILE!!!

1 Kommentar 19.6.14 00:44, kommentieren